Fragen Sie Dr. Zombie

Ich kann mich gut in Menschen hineinfühlen, die allein sind mit Ihrer Angst. Dieses unwohle Gefühl, wenn man im Dunkeln an einem Friedhof vorbei geht und ein Käuzchen ruft, wenn man mitten in der Nacht von einem Kratzen am Rollladen geweckt wird. Als das löst Ängste aus. Diese irrationalen Ängste müssen Menschen genommen werden um den Blick wirklich frei zu machen für die wirklichen Bedrohungen.

In dieses Rubrik können Sie Fragen an Dr. Zombie richten. Fragen die ihr Leben erleichtern, oder verlängern können. Oder Sie im günstigsten Fall vor einem unerwünschtem Leben nach dem Tod bewahren können. Also…. Fragen Sie Dr. Zombie


Fragen Sie Doktor Zombie

7 Responses to Fragen Sie Dr. Zombie

  1. Maxi W. sagt:

    Also im Falle, dass es eine Art Ausbruch von Zombies gibt, was meinen Sie wie lange es bräuchte, bis sich die “Krankheit” auf die gesamte Welt ausbreitet?

  2. Doktor-Zombie sagt:

    Lieber Maxi,

    Du stellst da in der Tat eine der entscheidenden Fragen. Die, wie fast immer im Leben, nicht so einfach zu beantworten sein dürfte. Eine wissenschaftliche Arbeit der Uni Vancouver hat sich mit dem Thema befasst. Allerdings sind mir hier die Parameter zu reduziert.

    Wichtige Faktoren für die Ausbreitungsgeschwindigkeit sind:
    - Verbleibende Restintelligenz
    - Geschwindigkeit/Typus
    - Witterung
    - Bevölkerungsdichte
    - Wanderradius
    - etc.

    Wenn Du mir Deinen Standort nennst, kann ich dir eine ungefähre Schätzung geben.

  3. Maxi W. sagt:

    Ein kleiner Ort ca 30km von Reutlingen entfernt. Wir haben ca. 6000 Einwohner i, umkreis von 15km dürften es weitere 40000-50000 Einwohner sein.

  4. Natürlich hängt das ganz wesentlich vom Ort der Erstinfektion ab. Ein anderer wichtiger Faktor ist natürlich die Inkubationszeit, d. h. die Zeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch. Für die Ausbreitungsgeschwindigkeit wäre eine lange Inkubationszeit ideal. Man stelle sich das gebissene Opfer vor, dass noch z. B. drei Tage bis zum Ausbruch hat. Wohin kann man mit modernen Verkehrsmitteln innerhalb von drei Tage reisen? Fast an jeden Ort der Welt!

    Bei einem Ausbruch in deiner Nähe solltest Du einige Stunden bis maximal 1 Woche Zeit haben deine Vorbereitungen zu treffen.

  5. Ich habe selber mal einen Zombie beschworen. Mit den richtigen Methoden sind sie leicht zu bändigen.

  6. Laura sagt:

    Nehmen wir mal an ich wäre Patient Null, würde ich von der Infektion etwas merken oder doch eher einfach eines Tages “anders sein”?

  7. Doktor-Zombie sagt:

    Liebe Laura,

    eine hervorragende Frage. Da das Untotsein zwingend mit einem vorherigen Verscheiden einher geht, werden Sie vermutlich mit der Transformation keine Probleme haben. Der Tod ist bekanntermaßen ein bewusstseinsloser Zustand. Die nach der Reanimation noch vorhandenen Hirnfunktionen beschränken sich auf einfachste Reflexe. Seien Sie also beruhigt. Sie werden sterben und wieder erwachen. Aber es wird Ihnen völlig egal sein.

    Liebe Grüße

    Dr. Zombie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>